Yummy! - She loves it.
Gratis bloggen bei
myblog.de


pauZ. - her life. - story #1 - story #2 - gaestebuch - archiv - designed by

Unsterblich ..

AH! O.O
Leute, gestern waren 39 hier auf meinem Blog und wieso hat nur EINER davon ist GB geschrieben?
Das kann doch wohl nicht wahr sein ..
schreibt mir doch mal was ;_;


Es ist nun schon ne Weile her, seitdem ich das Gedicht on gestellt habe.
In den letzten zwei Wochen ist viel geschehen.
Ich hab Alex einen Brief geschrieben, was mir nicht einfach viel. Mehr als nur ein paar Tränen wurden dabei vergossen und mir war auch nicht wohl, als ich seiner Schwester am Vormittag des 22. März den Brief aushändigte.
Sie sagte mir, er würde diesen erst so um 18 Uhr bekommen.
Diese Information machte ich mir zu Nutzen um mich seelisch darauf vorzubereiten, aber es kam anders als geplant.
Ich verließ um ca. 17 Uhr das Haus um kurz meinen Nachbarn einen Besuch abzustatten. Ich wart dort keine fünf Minuten und als ich durch unseren Hof schlenderte wurde mir auf einmal kotzübel.
Da stand es: Sein Fahrrad!
Ich redete mir ein, dass er den Brief noch nicht gelesen hat und begrüßte ihn normal, aber sein trauriges Gesicht war wie ein Messerstich in mein pochendes Herz.
Ich fragte ihn was los sei und er antwortete darauf: Das weißt du genau!
Die folgenden zwei Stunden waren der pure Horror. So viel habe ich noch nie in einem Gespräch geheult. Er tat mir so Leid, besonders am Anfang, weil er da selber verheult aussah. Ob er wirklich ne Träne vergossen hat, weiß ich nicht.
Er machte es mir mit seinen lieben Gesten verdammt schwer.
Ich brachte anfangs eh kaum meinen Mund auf.
Es artete ein wenig aus und irgendwann riss ein Stück der Mauer und ich ließ ihn zu tief blicken.
Ich erzählte ihm Dinge, die sonst nur ganz ganz wenige oder noch gar keiner von mir wusste und damit schockte ich ihn.
Wieder hatte ich diese Zwiespalt in mir.
Einerseits wusste ich 100%ig, dass ich die Beziehung beenden wollte, andererseits vermisste ich schon da einfach nur seine Nähe.
Es war verdammt noch mal nicht einfach, aber wir trennten unsere Wege mit dem Versprechen Freunde zu bleiben.
Ich freute mich, aber dies hielt nicht lang an.
Am Montag darauf chatteten wir das erste Mal.
Und da gestand er mir kleinlaut, dass er am Wochenende mit einer anderen geschlafen hat. Ich war vor den Kopf geschlagen. Als Grund gab er zwei Faktoren an:
1. Der Alkohol
und
2. Ich ... weil er nicht mehr leiden wollte, hatte er gesoffen und schlussendlich mit irgendeiner Tusse geschlafen.
Erst war ich am heulen, total fertig .. doch am nächsten Tag wich die Enttäuschung der Wut und ich wollte es diesem Arschloch nur noch heimzahlen.

...

Jetzt, 1 1/2 Wochen nach der Trennung geht's mir immer noch nicht gut. Ich bin gefühlsmäßig immer noch unten, wegen allem, doch hoffe ich, dass dies bald verschwindet.
Ich bin froh, wenn der Sommer endlich da ist.

Hiermit bedanke ich mich auch mal bei den Leuten, die ich mit dem Stress um Alex genervt hatte.
Danke, dass ihr für mich da wart! :]]
3.4.06 18:20


hey, listen! Fuck you! -.-

Hey ihr ....
obwohl ich zur Zeit das geilste Praktikum überhaupt habe (arbeite die Osterferien über bei Radio Fantasy in Augsburg), bin ich grad übelst angepisst.
Gestern hab ich gefragt, ob ich mir ICQ, MSN auf meine PC hier laden darf.
Meine Kollegin sagte ja, ergo wollte ich mir das heute downloaden, aber es funktionierte nicht.
Da ich aber jmd was sagen wollte, bin ich kurz an den PC meiner Kollegin, hab da ICQ angemacht und war am online gehen, als auf einmal A. - die Frau, die mich anscheinend nicht leiden kann - angerannt kam und mich dumm anmaulte, ob ich spinne, etc.
Praktikanten sei es nicht erlaubt ICQ zu benutzen ...
na wunderbar - wusste ich das denn bitteschön?!
Gott, es kotzt mich grad übelst an.
Bin auch noch erkältet und huste mir die Seele ausm Leib.
Mir tut alles weh und dann muss ich mich auch noch anmotzen lassen.
Super ... -.-
12.4.06 14:25


.. strange ..

Aloha liebes Völkchen :]

Heute ist ein komischer Tag .. ziemlich komisch alles.
Vor zwei Stunden ging's mir noch gar nicht gut, weil ich mit meinem Ex Alex gesimst hab.
Er war gestern kurz hier bei mir und hab erfahren, dass er mit der Tusse fast zusammen ist, mit der er zweimal geschlafen hat kurz bevor wir zusammen kamen.
Es ist scheiße, aber damit hat er genau den Teil getroffen, der noch an ihm hängt und das hat verdammt weh getan.
Na ja, irgendwie komisch alles ...

Und jetzt gehts mir auf einmal wieder gut. Ich versuche krampfhaft den Gedanken an ihn zu verdrängen, weil es mir ohne ihn viel besser geht.
Möchte meine gute Laune nicht vermiesen mit trauriger Mukke oder sonstiges ...

Ist komisch wie gesagt ... ganz ganz komisch.

Heut Abend wird cool.
Meine Schwester hat den Film "Wächter der Nacht" für mich ausgeliehen und den will ich ja schon seit Monaten sehen.
Freu mich voll =)
Das wird ein relaxter Tag ...
Meine Erkältung verabschiedet sich auch so langsam und das Gefühl tut sehr gut!
Werd jetzt noch unter die Dusche springen und jede Minute noch vollends genießen! )


Wünsch euch allen FROHE OSTERN!
16.4.06 16:16


jetzt reicht's ..

Ok, jetzt muss ich hier mal was klar stellen.
Das folgende geht an all die Leute aus meinem Dorf, die diese Seite in den letzten Tagen besucht und die Adresse weitergegeben haben:

Zuallererst, ich bin mir bewusst, dass dies eine öffentliche Homepage ist und somit jeder hier meine Einträge, etc. lesen kann.
Ich hätte aber niemals gedacht, dass sich Leute, mit denen ich schon seit Monaten/Jahren kein Wort mehr gewechselt habe, auf meine Seite verirren.
War vllt etwas naiv, aber gut, jetzt ist's schon rum ums Eck.
Ich kann's nicht mehr ändern.
Trotzdem möchte ich hier nun eins klar stellen:

Ich habe keine Lust mich für meine Vergangenheit zu rechtfertigen. Verdammt viel kam auf mich zu in den letzten zwei Jahren.
Bestimmt verspotten die meisten meine Einträge, machen sich lustig darüber, nennen mich verrückt, oder derartiges.
Ich kann mir das nur allzu gut vorstellen.
Das passt einfach zu dem Verhaltensmuster dieser Menschen gegenüber mir.
Respektlos und egoistisch.

"Kinder können grausam sein"
Ja, das können sie.
Und ich durfte es am eigenen Leib spüren.
Es fing ja schon im Fussball an. Als einziges Mädchen in der Mannschaft war ich natürlich die Außenseiterin.
Von unserem tollen zwei "Starstürmern" wurde ich nur diskriminert, runtergemacht.
"Mädchen können kein Fussball", etc.
....
Und Jungs können einfach nicht über ihren Stolz hinwegsehen ..
Wie viel Arroganz muss man besitzen um auf den Gefühlen anderer Leute rumzutrampeln?
Ich habe es nie verstanden ..


Ich möchte die Leute nun einfach mal fragen:
Warum ich?

Bestimmt können sie mir keine konkrete Antwort geben.
"Du bist halt anders/komisch/passt nicht zu uns/etc."
Sowas in der Art kommt dann bestimmt.

Ich habe wirklich keine Lust darauf die alten Sachen wegen euch jetzt auszugraben.
All die Erinnerungen, Gefühle, Bilder ... alles würde hochkommen, aber naja - euch wäre das egal, oder?
"Ist ja bloß die Schneider"

Dankeschön übrigens für den netten "Spitznamen" Ritzi.
Ich fühle mich geehrt.
Es geht also doch noch ein Stockwerk tiefer, was das Niveau betrifft?!

Ach, was rede ich hier überhaupt.
Bringen tut es eh nichts.
Verstehen tut ihr mich eh nicht.
Das werdet ihr nie.
Ich bin in euren Augen ein schwaches Glied in der Kette, das man niedertrampeln kann .. ohne Rücksicht auf die Folgen.
Ja ja, Kinder können grausaum sein ..
29.4.06 19:00




Gratis bloggen bei
myblog.de